Gerinol-EC

Emulsionskonzentrat zur Bekämpfung von Bettwanzen - aber auch der Schwarzen Wegameise (Lasius niger), von Stubenfliegen, der Roten Vogelmilbe, von Kleiderläusen und Flöhen. Konzipiert wurde dieses Produkt für die professionelle Anwendung in sensiblen Innenräumen (Wohn- und Schlafbereich, Hotelzimmer etc.).

Gerinol® ist eine registrierte Marke der FROWEIN GMBH & CO. KG.

WIRKSTOFF
Geraniol (351 g/l).

WIRKUNG
Bettwanzen reagieren auf Geraniol anders als auf herkömmliche Kontaktinsektizide (wie z. B. Pyrethrum). Geraniol wirkt beinahe ausschließlich als Kontaktinsektizid. Um eine optimale Wirkung zu erzielen, sollte das Insekt zudem vollständig von einem Geraniolfilm umhüllt werden. Eine Nervenwirkung (NA/K-Pumpe, Synapsenblockade etc.) erfolgt nicht, da die Wirkung vor allem von der Benetzung des Insekts abhängig ist. Nach dieser Benetzung spielt die Wasserverdrängung aus dem Insekt eine große Rolle. Geraniol dringt entweder über das Atemsystem und/oder nach einem Auflösen bzw. Anlösen des Exoskeletts ein. Todesursachen sind demnach: Anoxie durch Aspiration, Dehydratation und/oder Lösemittelwirkung auf Chitin und Chitobiase bzw. der schützenden Wachsschicht.

BEDARF
20 - 50 ml/m² je nach Untergrund. Das Präparat soll von der behandelten Fläche nicht ablaufen.

BESONDERHEITEN
Kann auch in sehr sensiblen Bereichen angewendet werden.
Neuartiger Wirkstoff bzw. neuartige Wirkstoffgruppe beim Einsatz im Hygienebereich: auch bei vorliegenden oder vermuteten Resistenzen gegenüber anderen Insektiziden einsetzbar.

VERPACKUNG
1-Liter-Alu-Flasche.

BAuA-Reg.Nr.
N-50682

SICHERHEITSDATENBLATT [120 KB] (Download)

PRODUKTINFORMATION [146 KB] (Download)